Grüne Routen

Es kann auf zwei Arten und Weisen regnen: von oben nach unten (das Gewöhnliche auf unserem Planeten) und horizontal (die Hausmarke der Insel). Die Nordseiten der Berge bremsen die Wolken ab, die von den Passatwinden herangeweht werden. Die Blätter der Bäume werden von Feuchtigkeit bedeckt, die dann Tropfen für Tropfen auf den Boden fallen (horizontaler Regen). Dieses Phänomen erklärt die Existenz von ausgedehnten Wäldern, die typisch für die höheren Lagen der Insel sind.

 

  • Bailadero – Las Vueltas Taganana Taganana – Las Vueltas – Albergue Montes de Anaga (WED-3) Fully booked 23/05/2018 - Der Weg verläuft entlang einer alten Straße, die ihrerseits auf einem Uhreinwohnerpfad verläuft. Auf diesem Weg wurden Schweine, Ziegen, Fisch und alle Arten von Lebensmitteln von Taganana nach La Laguna, der damaligen Hauptstadt von Teneriffa gebracht.
  • _NDR6179 PR-TF-25 Las Raices – Las Lagunetas – Agua Garcia (WED-5) Fully booked 23/05/2018 - Die hundertjährigen Wächter. Der Wald “Agua Garcia” ist ein beeindruckender Ort voller Leben. Das ist die Region der Bäume “Viñatigo” auch genannt “Los Guardianes centenarios”.
  • Era-en-la-Degollada Cruz del Carmen – Tegueste (SAT-2) 26/05/2018 - Als Zeitzeuge auf dem Weg nach Tegueste. Das ist die erste offizielle Route in Teneriffa . Diese Route bietet einen Mix zwischen botanischen und geschichtlichen Elementen der Insel. Cruz del Carmen war schon immer ein Kreuzweg, welcher die Dörfer Anaga mit La Laguna verbindet. Der Weg zieht sich vom dichtbewaldeten Lorbeerwald bis hin zur Küste. Die Route liegt ca. 1000 Meter über dem Meeresspiegel.
  • El Gaitero – La Caldera (SAT-4) Cruce de Arafo – La Caldera GR-131 (SAT-4) 26/05/2018 - Die Wanderung verläuft über einen Teil des Wanderwegs GR-131 (Teil des europäischen Wanderweges E7). Zu Beginn wandert man über einen alten Waldweg, der zum höher gelegenen Teil von La Orotava (Aguamansa) führt. Hier wurde seinerzeit das erste Wasserkraftwerk der Kanarischen Inseln gebaut. Man nutzte die Kraft des Wassers, das hier entsprang, und versorgte La Orotava mit Strom.
  • El Palmar – Talavera – Los Silos (SAT-5) Fully booked 26/05/2018 - Unser Weg führt uns nach Talavera und in mitten spitzer Berggipfeln hinunter Richtung Los Silos. Hier können wir Agrarlandschaften und eine vielfältige Vegetation an Kakteen, Heidekraut und Wolfsmilchgewächsen betrachten. Die Aussicht auf Isla Baja ist sicherlich lohnenswert und verspricht ohne Zweifel einen sehr angenehmen Ausflug.
tenerife ic era era era iberia

USO DE COOKIES: Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.

ACEPTAR